Angewandte Anlagen- und Industrietechnik

NBÜ 2004 - Sicherheitssteuerung

Durch die Forderung vom Eisenbahn-Bundesamt mit der am 01.07.2008 herausgegebenen Richtlinie "Anforderungen des Brand- und Katastrophenschutzes an den Bau und den Betrieb von Eisenbahntunneln", steht fest, dass neue Anforderungen an Notbremsüberbrückungen zu erfüllen sind. Dazu hat das EBA eine Ergänzungsregelung Nr. B 009 zum Thema Fahrgastnotbremse / Notbremsüberbrückung Grundfunktionen veröffentlicht. Die Richtlinien legen fest, dass Fahrzeuge im Nahverkehr spätestens ab dem 30.06.2011 mit dem NB 2004 System ausgerüstet sein müssen.

NBUE 2004AAIT hat eine kompakte Sicherheitssteuerung (SCU) entwickelt, welche alle Anforderungen der "NB 2004" integriert hat. Diese Steuerung ist ein autarkes System und kann somit leicht nachgerüstet werden. Alle benötigten Fahrzeuginformationen für die NB Funktion (z.B. Geschwindigkeit) werden über eigene Sensorik ermittelt. Dadurch ist nur ein minimaler Eingriff in die bestehende Fahrzeug-Leittechnik erforderlich.

Ihre Vorteile:
  • keine Änderungen vorhandener Steuerungssysteme,
  • keine Softwareänderungen vorhandener Steuerungssysteme,
  • keine erneute Software-Begutachtung (EN 50128)
  • minimale Dokumentationsänderung
  • sehr vereinfachte Delta-Begutachtung oder Begutachtung der Rückwirkungsfreiheit der Fahrzeugänderungen

Weitere Informationen